Seminar Architekturfibeln (SGD)

 
Architekturfibel Urheberrecht: © Watkins Library and Trinity College Archives

Sondergebiete des Gestaltens und Darstellens: 3 Credits

In Zusammenarbeit mit Kerstin Meerbach, M.Sc.

Das Wort Fibel – im Englischen Primer – bezeichnete ursprünglich ein erstes Lesebuch für Kinder (zum Beispiel in Form eines Abecedariums), inzwischen aber häufig ein bebildertes, gut verständliches Handbuch, dass alle relevante Informationen zu einem bestimmten Thema effizient zusammenträgt. Während des Semesters sollen die Teilnehmer Fibeln entwerfen und auch produzieren – es sollen kleine Bücher gemacht werden. Dabei kommt es auf die Auswahl und Strukturierung der Information ebenso an, wie auf die graphische Gestaltung der Abbildungen (Zeichnungen, keine Fotografien), der Anteile von Text und Bild und ihre Verknüpfung untereinander, das Format und die Bindung des Buchs. Fibeln entwickelt werden zu Themen, die mit dem Oberbegriff „Dorf“ verbunden sind und die unter architektonischen Gesichtspunkten dargestellt werden sollen. Die Auswahl vorgegebener Themen ist:

Von der Änderungsschneiderei-Fibel,… Bäcker, Bauernhof, Bolzplatz, Bus-/Bahnhaltestellen, Friedhof, Gemischtwarenladen, Kfz-Werkstatt, Kiosk, Kirche, Kirche, Kneipe, Metzger, Post(-kasten), Radarfalle, Reinigung, Schule, Sportplatz, Turnhalle,…bis zur Zigarettenautomaten-Fibel.

11.10.2017: Einführung und die Frage „Was macht eine Fibel aus?“
18.10.2017: Die Geschichte der Fibeln
08.11.2017: Studentischer Input „My Favourite Primer“ I (10‘/Teilnehmer)
15.11.2017: Studentischer Input „My Favourite Primer“ II (10‘/Teilnehmer)
29.11.2017: Gastvortrag Marlies Vermeulen, „Drawing“
06.12.2017: Termin mit dem Buchbinder (individuell buchbare Uhrzeit)
13.12.2017: Gastvortrag Andrea Alberto Dutto, „Handbooks“
20.12.2017: Scientific Illustration & Information Design


17.01.2018: Kollektive Betreuung
24.01. - 14.02.2018: zwei individuell buchbare Betreuungstermine
21.02.2018, 16:00-18:30 Uhr: Abschlusspräsentation und Abgabe

Termine immer mittwochs um 18:00 bis 19:30 Uhr, Templergraben 83, 4. OG, R411